#wsdsn - Wir schaffen das so nicht!

Es kommt auf die Anzahl der Fahrzeuge an und nicht auf die Personenzahl. - 30cm große Aufkleber für die Fahrzeuge stellen wir

WIR sind die Kultur- und Veranstaltungsbranche.
WIR sind die Profis. WIR gehen mit gutem Beispiel voran.

Lasst uns den Politikern noch vor der Sommerpause des Bundestags und auch der ganzen Welt zeigen, wir sind ein wichtiger Teil der Gesellschaft und ein extrem wichtiger Wirtschaftsfaktor.

Egal, ob Techniker, Ausstatter, Caterer, Künstler, Musiker, Schauspieler, Sicherheitsdienst, Messebauer, Veranstalter, DJs, Hochzeitsplaner, Verleiher und alle, die sonst noch betroffen sind,
müssen jetzt auf sich aufmerksam machen, damit die Branche überleben kann!

Denn, wir schaffen das so nicht! #wsdsn 

Wann: 01. Juli 2020
Wo: Treffpunkt ist der der Olympische Platz in Berlin!
Abfahrt durch Berlin ist um 16 Uhr (Sammeln ab 14 Uhr)!

Pressekonferenz um 15:00 Uhr - Olympischer Platz

Wir müssen medial auf uns aufmerksam machen!
Tankt eure PKWs, Transporter und LKWs, hängt die Anhänger an und lasst uns der Welt zeigen, dass wir, die Kultur- und Veranstaltungsbranche, zusammenhalten.

Was die Landwirte und Busunternehmen gemacht haben, können wir schon längst.  Wir dürfen (und wollen) nur nicht gegen die StVO. oder die Abstandsregeln verstoßen.

Wir sorgen dafür, dass der Konvoi Aufmerksamkeit bekommt und die Bilder anschließend um die ganze Welt gehen.
Vor dem Brandenburger Tor wird es einen Fototermin mit allen Fahrzeugen geben.
Untersützt diese Aktion und sorgt dafür, dass dieser Aufruf verbreitet wird.
Nur so können wir ein Zeichen setzen und der Politik zeigen, dass wir weitere Hilfsprogramme dringend benötigen und das Soloselbstständige komplett vergessen wurden. #wsdsn

Was WIR wollen:

  • Autokorso mit 1.000 Fahrzeugen, von der Polizei genehmigt und begleitet
  • Abstands- und Hygieneregeln einhalten
  • STOP und Foto von allen Fahrzeugen vor dem Brandenburger Tor
  • Aufmerksamkeit der Presse und der Politik
  • keine Abschlusskundgebung
  • unser Leben und unsere Existenzen retten!

Was WIR NICHT wollen:

  • Menschenansammlungen
  • gegen Abstands- und Hygieneregeln verstoßen
  • Autos mit Lautsprecheranlagen oder Megaphonen

Strecke des Autokorso:

Die Strecke des Autokorsos, auch im befriedeten Bezirk, ist angemeldet und genehmigt!

(Start) Olympischer Platz – Olympische Str. – re. Reichsstr. – Theodor-Heuss-Platz – re. Kaiserdamm – Bismarckstr. – Ernst-Reuter-Platz – re. Straße des 17. Juni – Großer Stern – Straße des 17. Juni (Fototermin vor dem Platz des 18. März) – li. Ebertstr. – li. Scheidemannstr. – John-Foster-Dulles-Allee – li. Spreeweg – Großer Stern – re. Straße des 17. Juni – Ernst-Reuter-Platz – re. Bismarckstr. – Kaiserdamm – Theodor-Heuss-Platz – re. Reichsstr. – li. Olympische Str. – Olympischer Platz (Ende) 

How to Social Media

Bitte benutzt bei allen Posts den Hashtag #wsdsn (wir schaffen das so nicht).

Alle Posts mit dem Hashtag #wsdsn werden auf dieser Seite automatisch gepostet.


Zahlen, Daten und Fakten

Die Bruttowertschöpfung der Kultur- und Kreativbranche betrug im Jahr 2018 100,5 Milliarden Euro (Anteil am BIP: 3,0 Prozent) und in der Branche sind knapp 1,2 Millionen Menschen beschäftigt.* Diese Menschen brauchen jetzt eine Perspektive! [* Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie/ Artikel: Kultur- und Kreativwirtschaft]

1
Tag
7
Monat
2020
Jahr
16
Uhr

wird unterstützt von: